Juni 2015

Krabi – Die Mutter des Thai-Tourismus

20-25.01.2015 und 29.01.-01.02.2015: Nach dem kurzen Abstecher auf Koh Phangan ging es wieder zurück in die Andamenensee, wo wir zuerst mal Halt in der touristischen Küstenstadt Krabi machten. Von dort aus unternahmen wir Ausflüge an den weltberühmten Railay Beach und das nahgelegene Hong Island.

Eigentlich Khao Sok Nationalpark, aber irgendwie dann doch Koh Phangan

11-20.01.2015: Der nächste planmäßige Stopp war der Khao Sok Nationalpark, wo wir trekken und Bootstouren auf dem See Ratchaprapha machen wollten. Doch nicht immer läuft alles nach Plan und so landeten wir schließlich wieder im Golf von Thailand auf dem schönen Koh Phangan, wo wir zwei alte Bakannte wiedertrafen.

Mu Ko Surin – Das Schnorchelparadies in der Andamanensee

7-11.01.2015: Nach Ko Phayam ging es in der Andamanensee weiter in den Nationalpark Mu Ko Surin. Hier schnorchelten wir und genossen die farbenprächtige Unterwasserwelt.

Koh Phayam – Erster Halt in der Andamanensee

03-07.01.2015: Nachdem wir beim letzten Thailand-Besuch die Inseln im Golf von Thailand unsicher gemacht haben, war diesmal die Andamanensee an der Reihe. Der erste Halt sollte die ruhige Insel Koh Phayam, die in Thailand noch zu den touristisch eher weniger überlaufenden Inseln zählt.

Endlich wieder Thailand – Nordthailand und Bangkok

17.12.2014-02.01.2015: Nach dem Aufenthalt in Kambodscha freuten wir uns wieder auf das entwickelte Thailand, besonders auf die superleckere Thai-Ķüche. Wir entschieden uns die Weihnachtszeit in Nordthailand zu verbringen und Neujahr im schillernen Bangkok.